Mit viel Motivation abnehmen

Motivation ist sicherlich der wichtigste Punkt. Haben Sie schlichtweg keine Lust auf eine Diät, dann packen Sie das Thema auch nicht an. Allerdings hegen Sie ja gerade den Wunsch nach einer Veränderung. Ich lasse diesen Wunsch in Ihnen wachsen und möchte, dass Sie Ihr Ziel nicht aus den Augen verlieren.

Motivation ist hierfür der erste Punkt und Entspannung der zweite. Nach all dem Stress des Alltags möchten die Nerven zu mehr Ruhe finden. Das Abnehmen gelingt am besten, wenn der Körper die nötigen Regenerationsphasen für seinen Stoffwechsel nutzen darf. 

 

 

Ich biete Ihnen deswegen auch eine Beratung

  • zur Work-Life-Balance
  • zum Dranbleiben an der Diät (psychisch)
  • mit angeleiteter Meditation
  • mit Achtsamkeitsübungen und
  • Tiefenentspannung nach Jacobson. 

Eine Diät könnte sogar eher nicht gelingen, wenn Sie richtig viel Stress haben. Eine Änderung der Ernährung hilft manchmal alleine nicht. Dann sollten Sie ein rundum kluges Konzept planen, mit dem Sie den Körper seine Arbeit noch besser machen lassen.

Eine ausgeglichene Psyche verspricht mehr Wohlbefinden. Umso wichtiger erscheint es, im Gleichgewicht zu bleiben. Der Körper kann sich an die modernen Anforderungen kaum mehr anpassen. Sie stellen sicherlich auch fest, dass Ihr Körper sich einmal Ruhe wünscht und den zahlreichen Anforderungen nicht immer standhält. Achten Sie also unbedingt auf Ihr psychisches Gleichgewicht und finden Sie neue Motivation auf Basis von Ruhe und Zufriedenheit.

Meditation ist eine Möglichkeit, um zu mehr Ruhe zu finden. Geschlossene Augen, eventuell sanfte Musik und der Blick in die Mitte, ohne kreisende Gedanken, führt uns schnell zu einer besseren Gesundheit. Meditation bedeutet allerdings nicht nur, still dazusitzen und ruhig zu sein. Sie finden viel Ruhe auch vor der Türe. Gehen Sie in die Natur und genießen Sie dort die vielen kleinen Details, die den Alltag so besonders machen.

Sie werden viele Strukturen und Techniken lernen können, falls diese ruhigen Orten Ihnen nicht unbedingt helfen. Motivation und psychisches Gleichgewicht können gelernt werden. Wichtig hierfür ist das richtige Mindset. Lernen Sie, richtig zu denken, damit Ihnen das besser gelingt.

.

Im Körper leben

Wir richten immerhin unsere Wohnung schön ein und pflegen unser Outfit. Warum also sollten Sie nicht ebenso Ihre Psyche pflegen. Zumindest von Zeit zu Zeit ergibt sich die Möglichkeit aktiv etwas zu tun. Gerade in der Zeit von Diäten möchte der Körper immer noch seine Aufmerksamkeit erhalten. Es darf nicht vergessen werden, dass die Lebensmittel für den Körper eine Form von Aufmerksamkeit bedeutet haben.

Ein Ersatz an dieser Stelle sollte also sinnvoll sein. Tun Sie in der Zeit, in der Sie Gewicht verlieren möchten, etwas für Ihre Seele. Es gibt teils ganz einfache Möglichkeiten, um ein bisschen mehr Heiterkeit in den Alltag zu integrieren.

Jeder Mensch findet auf seine Weise eine Möglichkeit, um zu meditieren oder auch in der Natur ein wenig Ruhe zu finden. Die Seele darf sich dann entspannen. Darüber hinaus wünschen sich die Sinne ein wenig Anspruch. Einige Tricks erleichtern eine Abnehmphase also mit etwas Genuss.

Ein Gewichtsverlust gelingt sicherlich besser, wenn Sie sich bewusst mit Ihrem Körper auseinandersetzen. Stellen Sie sich vor, Ihr Körper wäre Ihre Wohnung. Wahrscheinlich haben Sie bereits versucht, Ihre Wohnung schön oder zumindest wohnlich einzurichten. Gehen Sie mit Ihrem Körper nicht weniger aufmerksam um. Folglich sollten Sie ein wenig Zeit und eventuell auch Geld einplanen, damit der Körper sich gut anfühlt. Diese Form der Aufmerksamkeit wird der Körper Ihnen schon bald danken. Dabei muss psychisches Gleichgewicht keineswegs teuer sein. Es ist sogar kostenlos möglich. Ich zeige Ihnen gerne auch wie es möglich ist.